Zur Person

Thomas Damberger befasst sich mit den Themenfeldern Bildung & Digitalisierung, Erziehungs- & Bildungsphilosophie und Anthropologie & Anthroposophie.

Er studierte an der TU Darmstadt Pädagogik und Philosophie und promovierte mit einer bildungsphilosophischen Analyse zu pädagogischen und technischen Ansätzen der Menschenverbessung. Seine an der Universität Magdeburg verteidigte Habilitationsschrift befasst sich kritisch mit unterschiedlichen Dimensionen des Verhältnisses von Bildung und Digitalisierung. 

Nach diversen Gast- und Vertretungsprofessuren und -dozenturen an Hochschulen u. Universitäten in Deutschland und Österreich vertritt er aktuell eine Professur am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Marburg.